Wie komme ich in dieses „verdammte“ Eduroam Netzwerk?

Da ich diese Frage nun schon sehr häufig gehört habe und schon bestimmt 100 Handys/Laptops einrichten durfte, hier die Kurzerklärung:

Sobald ihr euch mit dem Eduroam Netzwerk verbindet, erscheint eine Passworteingabe.

Dort unter Benutzernamen eintragen: <Benutzername>@sbg.ac.at (z.B. mustermannma@sbg.ac.at)
Das Passwort ist das selbe wie für alle anderen Online-Dienst (z.B. PlusOnline)

Wichtig ist dabei, kein „@stud.sbg.ac.at“ zu verwenden, sondern „@sbg.ac.at“

Nächster Schritt: Auf Handys werdet ihr dann meist gefragt, ob ihr das Zertifikat akzeptieren wollt. Hier auf „Ja“ oder „Akzeptieren“ klicken.

Fertig.

Inzwischen gibt es auch einen Installationsassistenten: https://cat.eduroam.org

Hinweis: Eduroam-WLAN gibt es an den meisten österreichischen und vielen internationalen Unis. Ihr könnt also die Netzwerke in anderen Unis auch mit eurem Salzburger Account nutzen (auf Erasmus, Tagungen, etc.)

Die ausführlichen bebilderte Anleitung der ITServices gibt es übrigens hier:

https://it-info.sbg.ac.at/index.php?title=WLAN

Autor: Maximilian Wagner
(Studiert Lehramt Englisch/Geographie und BA Politikwissenschaft an der Uni Salzburg;
Ehemals: stv. Vorsitzender ÖH Salzburg, Vorsitzender Fakultätsvertretung KGW, Fakultätsvertretung Naturwissenschaften
Aktuell: Vorsitzender STV Anglistik & Amerikanistik; stv. Vorsitzender STV Geographie; STV Politikwissenschaft)

About Maximilian Wagner

Studiert Lehramt Englisch/Geographie und BA Politikwissenschaft an der Uni Salzburg; Ehemals: stv. Vorsitzender ÖH Salzburg, Vorsitzender Fakultätsvertretung KGW, Fakultätsvertretung Naturwissenschaften; Aktuell: Vorsitzender STV Anglistik & Amerikanistik; stv. Vorsitzender STV Geographie; STV Politikwissenschaft; Leiter des AFA Business Negotiation Club Salzburg; Studienassistent Uni Salzburg; IT-Administrator bei psm protech GmbH & Co. KG;

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.