Universitätsvertretung sabotiert die Arbeit eurer Studienvertretung

Wir als Studienvertretung machen nicht nur Veranstaltungen, beantworten eure Fragen, schreiben Broschüren und Leitfäden, sondern sitzen auch für euch in diversen Universitätsgremien – z.B. der Curricularkommission, in welcher Studienpläne geschrieben werden. Im letzten Semester konnten wir über die Curricularkommission Anglistik und die Curricularkommission die Voraussetzungsketten für das BA Lehramt 2013 Studium lockern, wir haben Latein als Studienvoraussetzung aus dem BA Lehramt 2016 herausgenommen und auch dort massiv Voraussetzungsketten abgeschafft.

Gestern wurde unsere Nominierung in die Curricularkommissionen Anglistik, Lehramt, MA Literatur- und Kulturwissenschaft, MA Sprachwissenschaft von der Universitätsvertretung durch einen Antrag der GRAS (Grüne und alternative Student_innen) abgeändert. Obwohl schon seit knapp 5 Jahren in der Curricularkommission, wurde Maximilian Wagner von der GRAS Salzburg einfach von der Entsendungsliste gestrichen – eigenmächtig und auch entgegen der Satzung. Damit wird unsere Vertretungsarbeit nicht nur aktiv sabotiert, sondern wir werden auch aktiv in den Bereichen eingeschränkt, in denen wir eigentlich für euch da sein wollen und auch sollen. Dafür habt ihr uns schließlich gewählt und dieses Vertrauen haben wir bisher mit viel Engagement und Zeit auch hoffentlich erfüllt.

Maximilian Wagner war für die Studierenden nicht nur in mehreren Curricularkommissionen, sondern als 1. stv. Curricularkommissions-Vorsitzender Geographie und 2. stv. Curricularkommissions-Vorsitzender Lehramt auch für die Studierenden in wichtigen Funktionen in den Gremien – um auch wirklich für euch etwas zu erreichen.

Wir sind enttäuscht und verärgert, dass sich einige ÖH-Parteien gegen eure gewählte Studienvertretung wenden und unsere Arbeit einschränken (zu nennen wären GRAS Salzburg als Antragsteller, unterstützt vermutlich durch den VSStÖ Salzburg; die Aktionsgemeinschaft Salzburg hat bereits in der Sitzung dieses Vorgehen der GRAS Salzburg massiv kritisiert, wurde dann aber vermutlich überstimmt).

Wir werden unsere (übergangene) Nominierung erneut übersenden und diese zur Abstimmung bringen in der Universitätsvertretung – wenn ihr uns dabei unterstützen wollt, könnt ihr jederzeit eine Email an: vorsitz@oeh-salzburg.at oder die entsprechenden Fraktionen schicken! Wir brauchen eure Hilfe dabei!

Emailvorlage, wer diese verwenden möchte:
„Unterstützungserklärung für die Nominierungen der STV Anglistik & STV Geo

Ich unterstütze die eingereichten Nominierungen für die Curricularkommissionen der STV Anglistik & STV Geo. Es kann nicht sein, dass erfahrene Studierendenvertreter nach jahrelanger Arbeit einfach von der Universitätsvertretung aus Gremien geworfen werden und fordere die Universitätsvertretung auf, diesen Beschluss rückgängig zu machen!“

About stvanglistik

One comment

  1. Wolfgang Eisterer

    Ich bin im übrigen der Meinung, dass die ursprünglichen Nominierungen bestätigt werden und bin der Meinung, dass Eingriffe durch Leute, die a) nichts mit Englisch/Geo b) Lehramt oder den anderen betroffenen Studiengängen zu tun haben eine Frechheit ist.

    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.