Alle Kursvoraussetzungen (BA, BA Lehramt, Mag.) im Detail erklärt, alle Reihungskriterien für Fixplätze

Wer sich schon mal unseren Post zu Studienrecht (http://wp.me/p1vunl-by) durchgelesen hat, weiß, dass nur die im Curriculum definierten Kursvoraussetzungen gelten. Gleichzeitig wissen die meisten auch, dass es in einzelnen Bereichen im Englischstudium immer wieder Engpässe bei Kursplätzen gibt und in Folge Wartelisten. Auch hier sind im Curriculum klare Kriterien definiert, wie die Kursplätze zu vergeben sind, wenn eine Übernachfrage und folglich eine Warteliste besteht. Im Folgenden haben wir die Ausschnitte der einzelnen Curricula für euch aufgeführt. Einzig und allein die im Curriculum definierten Voraussetzungen sind rechtsgültig. Solltet ihr bei einem Kurs abgemeldet werden, obwohl ihr laut Curriculum den Kurs besuchen dürftet, so lasst es uns wissen.

Damit seht ihr auf einen Blick, für welchen Kurs welche Voraussetzungen existieren und wie die Platzvergabe laut Curriculum zu laufen hat.

Los gehts…

Alle Infos wurden sorgfältig recherchiert und zusammengeschrieben, jedoch sind alle  Infos ohne Gewähr (Dieser Artikel ersetzt nicht das Lesen des Curriculum). Wenn ihr noch Fragen habt, so schriebt uns, tweetet oder hinterlasst Kommentare hier oder auf Facebook.


Allgemeine Einführung:

Nein, ein Fixplatz zum Anmeldezeitpunkt heißt nicht, dass dieser auch bleibt; oder dass du aufgrund einer schnellen Anmeldung einen Anspruch auf den Fixplatz hättest.

In jedem Curriculum sind Reihungskriterien definiert. Diese sind in dem Moment anzuwenden, sobald es eine Warteliste gibt; also sobald es mehr Anmeldungen als Kursplätze gibt. In diesem Moment müssen alle Anmeldungen (diejenigen auf den Fixplätzen und diejenigen auf der Warteliste) genommen und entsprechend gereiht werden. Die Kursplätze müssen dann gemäß dieser Reihung vergeben werden. Ein Auffüllen (von 15 auf 25 Plätze o.Ä., wobei nur die letzten 10 nach den Kriterien gereiht werden) reicht nicht aus. Auch die Fixplätze müssen neu gereiht werden.

Außerhalb der hier aufgeführten (aus den Curricula übernommenen Voraussetzungen) gibt es KEINE Voraussetzungen und DARF es auch keine zwingenden Voraussetzungen geben.

Angaben in PlusOnline über Kursvoraussetzungen sind NICHT rechtsverbindlich, sondern eine reine Serviceleistung (wenn sie eingetragen sind).

 


 

Mag. Lehramt (2012):

http://uni-salzburg.at/fileadmin/oracle_file_imports/1879186.PDF

Kursreihenfolge im ersten Abschnitt: keine Voraussetzungen definiert (auch nicht für Sprachbeherrschung)

§15.1 Abs. 6 und 7:

Aus dem ersten Abschnitt kann auf jeden Fall immer vorgezogen werden:
VO Civilization of the British Isles & VO North American Civilisation, sowie VO/PS Literary Studies.
Das Vorziehen von Lehrveranstaltungen aus dem zweiten Studienabschnitt ist möglich, sobald die Module (und damit die Lehrveranstaltungen aus dem Bereich (Linguistik, Literatur, Sprachbeherrschung oder Kulturstudien) vollständig absolviert sind. Ausgenommen davon sind Seminare. Beispiel: Wenn du alle Lehrveranstaltungen der Sprachbeherrschung im ersten Abschnitt abgeschlossen hast, kannst du die Sprachbeherrschungslehrveranstaltungen aus dem zweiten Abschnitt vorziehen (auch wenn dir z.B. noch ein Linguistic-PS fehlt und du daher noch nicht den zweiten Abschnitt einreichen kannst).
Seminare aus dem 2. Abschnitt: „Für die Teilnahme am Seminar ist die positive Absolvierung aller für den 1. Studienabschnitt erforderlichen Lehrveranstaltungen notwendig. Studierende müssen bereits bei der 1. Sitzung eines
Seminars den diesbezüglichen Nachweis darüber erbringen.“
Jedoch ist nicht der eingereichte und abgeschlossene 1. Abschnitt erforderlich, sondern nur der Abschluss aller LVen aus dem 1. Abschnitt.
„Die beiden Proseminare des Moduls Fachdidaktik ‚Fachdidaktik (Schwerpunkt AHS)‘ und
‚Fachdidaktik (Schwerpunkt BHS)‘ können nur nach Absolvierung des Schulpraktikums belegt werden.“ (§15.5 Abs. 3)
Für die Fachprüfung Sprachbeherrschung müssen alle Sprachbeherrschungskurse des 1. Studienabschnitts abgeschlossen sein. (§15.5 Abs. 6)

 

„Aufgrund der Teilnehmerbeschränkungen
ist eine fristgerechte Anmeldung zu den prüfungsimmanenten Lehrveranstaltungen verpflichtend.
Sollten die Anmeldungen für einzelne prüfungsimmanente Lehrveranstaltungen die Höchstteilnehmerzahl
überschreiten, gilt folgende Vorgangsweise (die angegebenen Kriterien sind hierarchisch
von a) und c) zu verstehen):
a) Studierende der Anglistik sind generell vorzuziehen. Ausnahmen sind Lehrveranstaltungen, die
auch Bestandteil anderer Curricula oder Teile interdisziplinärer Studienpläne sind.
b) Studierende, die sich in einem der beiden vorangegangenen Semester für eine konkrete Lehrveranstaltung
bereits einmal angemeldet hatten, aber nicht aufgenommen werden konnten, sind
jenen vorzuziehen, die sich zum ersten Mal für diese Lehrveranstaltung anmelden.
c) Studierende mit einem besseren Notendurchschnitt werden jenen mit einem schlechteren Notendurchschnitt
vorgezogen. Die für die Aufnahme relevante Reihung der Studierenden erfolgt in
aufsteigender Weise nach dem Notendurchschnitt aller bisher an der Anglistik abgelegten Lehrveranstaltungsprüfungen.


BA Lehramt (2013)

http://uni-salzburg.at/fileadmin/multimedia/Anglistik%20und%20Amerikanistik/documents/Studienpläne2013/BA_LA_2013.pdf

Aufgrund der Teilnehmerbe-schränkungen ist eine fristgerechte Anmeldung zu den prüfungsimmanenten Lehrveranstaltungen verpflichtend. Sollten die höchstmöglichen Teilnehmerzahlen überschritten werden, gilt folgende Vorgangsweise (die angegebenen Kriterien sind hierarchisch von a) bis c) zu verstehen):
a) Studierende des FB Anglistik und Amerikanistik sind generell vorzuziehen. Ausnahmen sind Lehrveranstaltungen, die auch Bestandteil anderer Curricula oder Teile interdiszip-linärer Studienpläne sind.
b) Studierende, die sich in einem der beiden vorangegangenen Semester für eine konkrete Lehrveranstaltung bereits einmal angemeldet hatten, aber nicht aufgenommen werden konnten, sind jenen vorzuziehen, die sich zum ersten Mal für diese Lehrveranstaltung anmelden.
c) Studierende mit einem besseren Notendurchschnitt werden jenen mit einem schlechteren Notendurchschnitt vorgezogen. Die für die Aufnahme relevante Reihung der Studierenden erfolgt in aufsteigender Weise nach dem Notendurchschnitt aller bisher am FB Anglistik und Amerikanistik abgelegten Lehrveranstaltungsprüfungen.
Die Sprachbeherrschungsprüfung kann erst nach den Modulen BM LANG und BQM PRODUCTIVE SKILLS. Die Sprachbeherrschungsprüfung ist Voraussetzung für die Module AQM MEDIA, AQM INTERCULT, AM LANG, sowie die Lehrveranstaltung PS FD + Praxis im Modul AM FD.

Des weiteren sind die Voraussetzungen in den einzelnen Modulbeschreibungen rechtsverbindlich einzuhalten. Dies führt zu folgendem Bild (vielleicht krieg ich sie noch schöner aufgelistet, aber die Pfeile symbolisieren die in den Modulbeschreibungen festgelegten Voraussetzungen; redundante Voraussetzungen wurden bereits bereinigt!!!):

 

(Zum vergrößern klicken)
Das PS Testing in Modul 4b kann bereits nach erfolgreicher Absolvierung des Moduls (Productive Skills) absolviert werden (was aufgrund der Übersichtlichkeit nicht abgebildet wurde). Die Fachprüfung Sprachbeherrschung ist für diesen Kurs nicht notwendig.

 


BA Anglistik und Amerikanistik (2011)

http://uni-salzburg.at/fileadmin/oracle_file_imports/1533174.PDF

Sollten die höchstmöglichen Teilnehmerzahlen überschritten werden, gilt folgende Vorgangsweise (die angegebenen Kriterien sind hierarchisch von a) bis c) zu verstehen):
a) Studierende der Anglistik sind generell vorzuziehen. Ausnahmen sind Lehrveranstaltungen, die auch Bestandteil anderer Curricula oder Teile interdisziplinärer Studienpläne sind.
b) Studierende, die sich in einem der beiden vorangegangenen Semester für eine konkrete Lehrveranstaltung bereits einmal angemeldet hatten, aber nicht aufgenommen werden konnten, sind jenen vorzuziehen, die sich zum ersten Mal für diese Lehrveranstaltung anmelden.
c) Studierende mit einem besseren Notendurchschnitt werden jenen mit einem schlechteren Notendurchschnitt vorgezogen. Die für die Aufnahme relevante Reihung der Studierenden erfolgt in aufsteigender Weise nach dem Notendurchschnitt aller bisher an der Anglistik abgelegten Lehrveranstaltungsprüfungen.

Vor dem SE Literary Studies müssen die PS Understanding Fiction, Understanding Poetry und Understanding Drama & Film absolviert werden.

Vor dem SE Applied Linguistic müssen die PS Describing English Language Structures 1 und DELS 2 absolviert werden.

Die UE Advanced Grammar ist vor der UE Grammar and Writing absolviert werden.

Vor der Fachprüfung Sprachbeherrschung müssen die Kurse aus den Modulen LANG 1 und LANG 2 absolviert werden.

Vor der Fachprüfung Literary Studies and Culture müssen die Module LIT 1 und LIT 2, sowie CULT 1 und CULT 2 absolviert werden.

Vor der Fachprüfung Linguistics and Culture müssen die Module LING 1 und LING 2, sowie CULT 1 und CULT 2 absolviert werden.

 


 

BA Anglistik & Amerikanistik (2013)

http://uni-salzburg.at/fileadmin/multimedia/Anglistik%20und%20Amerikanistik/documents/Studienpläne2013/BA_Ang_2013.pdf

 

Sollten die höchstmöglichen Teilnehmerzahlen überschritten werden, gilt folgende Vorgangsweise (die angegebenen Kriterien sind hierarchisch von a) bis c) zu verstehen):
a) Studierende der Anglistik sind generell vorzuziehen. Ausnahmen sind Lehrveranstaltungen, die auch Bestandteil anderer Curricula oder Teile interdisziplinärer Studienpläne sind.
b) Studierende, die sich in einem der beiden vorangegangenen Semester für eine konkrete Lehrveranstaltung bereits einmal angemeldet hatten, aber nicht aufgenommen werden konnten, sind jenen vorzuziehen, die sich zum ersten Mal für diese Lehrveranstaltung anmelden.
c) Studierende mit größerem Studienfortschritt (gemessen in ECTS-Punkten) werden jenen mit geringerem Studienfortschritt vorgezogen. Die für die Aufnahme relevante Reihung der Studierenden erfolgt gemäß der Summe an ECTS-Punkten, die nach Absolvierung aller bisher an der Anglistik abgelegten Lehrveranstaltungsprüfungen erhalten wurden.

Vor dem SE Literary Studies müssen die PS Understanding Fiction, Understanding Poetry und Understanding Drama & Film absolviert werden.

Vor dem SE Applied Linguistic müssen die PS Describing English Language Structures 1 und DELS 2 absolviert werden.

Als Reihenfolgen der Sprachbeherrschungslehrveranstaltungen ist einzuhalten:
1) Advanced Grammar -> Grammar and Writing -> Writing Genre / Translation -> Advanced Writing Skills
2 ) Pronunciation and Intonation -> Communication and Culture / Presentations Skills -> Discussion and Debate

Vor der Fachprüfung Sprachbeherrschung müssen die Kurse aus den Modulen LANG 1 und LANG 2 absolviert werden.

Vor der Fachprüfung Literary Studies and Culture müssen die Module LIT 1 und LIT 2, sowie CULT 1 und CULT 2 absolviert werden.

Vor der Fachprüfung Linguistics and Culture müssen die Module LING 1 und LING 2, sowie CULT 1 und CULT 2 absolviert werden.


 

Alle Infos wurden sorgfältig recherchiert und zusammengeschrieben, jedoch sind alle  Infos ohne Gewähr. Wenn ihr noch Fragen habt, so schriebt uns, tweetet oder hinterlasst Kommentare hier oder auf Facebook.

About stvanglistikamerikanistik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.